VEM-Freiwillige   2017/2018   2016   2015   2014   2013   2012   2011   2010   2009 

Anja  |  Anna  |  Erika  |  Hannah  |  Ida  |  Jacqueline  |  Jakob  |  Jana  |  Jannes  |  Johanna  |  Jojo  |  Julius

Katharina  |  Kayange  |  Lara  |  Lilli  |  Luise  |  Maren  |  Max  |  Nils  |  Sergej  |  Simon  |  Wiebke

Menu:

Archiv

Blog durchsuchen:

Weihnachten im September (und andere Überraschungen)

Autor: Anja | Datum: 24 September 2014, 20:07 | 1 Kommentare

Ihr Lieben,

ach, wie schön, schon einen Monat auf Nias zu sein!

So sollte dieser Blogeintrag wohl eigentlich beginnen, aber wie das so ist im Leben: Erstens kommt es anders...
Ich bin immer noch in Deutschland, die anderen Indonesienfreiwilligen natürlich auch. Das liegt daran, dass unser Übergangsvisum, das sogenannte Calling Visa, leider nicht rechtzeitig gekommen ist und wir dieses benötigen, um in Singapur das "richtige" Visum zu bekommen. Natürlich war die Enttäuschung ziemlich groß, vor allen Dingen, weil uns nach unserem tollen Ausreisekurs das Reisefieber voll erwischt hat!

Aber (um die Dinge immer positiv zu sehen), es hatte auch sein Gutes: Abgesehen davon, dass ich auf ein tolles Konzert gehen und 10 Tage sturmfrei genießen konnten, haben wir Indonesienfreiwilligen uns dazu verabredet, ein Wochenende in der Nähe von Berlin zu verbringen!
* Indonesienfreiwillige - das sind Ida, Wiebke, Johanna, Jannes, Jakob und ich*

Oh du Fröhliche!

Im schönen Werder, nahe Berlin, Jakobs Heim, Ort der Weinberge und DDR Roller, Zuhause des Baumblütenfestes, wurden wir für ein Wochenende bei Jakobs Familie aufgenommen und konnten genüsslich zusammen leiden - das war zumindest der Plan.
Leider hatten wir viel zu viel Spaß. Sachen gibt´s.

Tatsächlich haben wir deutsches Weihnachten gefeiert, um dieses zusammen richtig genießen zu können. Mit Weihnachtsschmuck, Weihnachtsmusik, Vanillekipferl backen, Weihnachtsmusizieren (die armen Nachbarn), Bratäpfel machen und Spekulatius in Kakao tunken, das volle Programm eben.
Es war sehr lustig und hat uns wieder mal gezeigt, wie gut wir uns als Truppe verstehen ;-) Jannes, der leider nicht dabei sein konnte, ist natürlich auch gemeint.

Ansonsten haben wir noch Potsdam besucht und uns sehr über unser Weihnachtsgeschenkt, das genehmigte Visum, gefreut!!
An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die VEM, die alles dafür in Bewegung gesetzt hat!

Nun geht es also auch für uns los, am 29.09. (hoffentlich/wahrscheinlich/das Glas ist immer halbvoll).
Die Aufregung steigt, der Kleiderhaufen auch und vor allen Dingen die Vorfreude!

Aus 12 Monaten wurden zwar 11 Monate,
aber aus gemeinsam Leiden wurde gemeinsam Freuen,
und wir können es kaum erwarten!

Liebe Grüße und demnächst aus Singapur!

Eure Anja

 

 

 

 

 

«Neuerer Eintrag | Älterer Eintrag»

 

 

Kommentare

  1. 1. Keil, Adeline  |  25 September 2014, 12:29

    Oh Du Fröhliche...
    Im übertragenen Sinne bleibst du hoffentlich fröhlich, auch wenn es jetzt wieder heißt: Koffer noch mal auspacken!

    Hoffentlich zum letzten Mal!!

 

 

Kommentar Verfassen

 This is the ReCaptcha Plugin for Lifetype